Waffelrezept

Leckere Waffeln sind sehr beliebt und angesagt und schmecken einfach köstlich. Voraussetzung um Waffeln schnell und gut zuzubereiten ist das passende Waffelrezept, sowie ein Waffeleisen.

Waffeln gibt es in vielen verschiedenen Arten und man kann die Waffeln sowohl dick als auch dünn zubereiten. Die dickeren Waffelrezept Varianten, die es auch häufig zu kaufen gibt, sind meist sehr locker, wohingegen die dünneren Waffeln etwas knuspriger sind. Hier muss jeder ganz individuell entscheiden welche Variante ihm besser schmeckt. Wichtig ist es aber dementsprechend auch sein Waffeleisen zu kaufen.

Waffelrezepte in der süßen Variante sind populär. Aber die leckeren Waffeln können auch wunderbar abgewandelt werden. Auch das Zugeben von herzhaften Lebensmitteln ist problemlos möglich. Sehr lecker sind beispielsweise ungesüßte Waffeln mit Zucchini und Tomate. Aber auch andere süße Füllungen wie beispielsweise Mandarinen, Kirschen oder Schokostücke sind lecker und werden von vielen Menschen verzehrt. Waffeln sind so vielseitig und so leicht abwandelbar. Gut eignen sich die Leckereien auch zum herumexperimentieren, denn so kann jeder sein individuelles und bestes Waffelrezept finden.

Auch kann man die Waffeln mit Vanille oder Schokoeis kurz vor dem Verzehr verschönern und einen leckeren Geschmack zaubern. Viele Möglichkeiten sind gegeben und zudem sind Waffeln noch sehr schnell zubereitet. Meistens überschreitet die Zubereitungszeit die 15 Minuten-Grenze nicht. Ganz schnell zwischendurch sind die Waffeln angerührt und das Fertigwerden im Waffeleisen dauert nur wenige Minuten. Wichtig ist, dass man das Waffeleisen vorheizt und gut einfettet, damit man die Waffeln auch gut aus dem Eisen lösen kann und nichts anbrennt. Auch sollte immer nur so viel Waffelteig in das Eisen gegeben werden, wie auch wirklich hineinpasst um ein Überlaufen zu verhindern.

Ein leckerer Nachtisch, aber auch für Zwischendurch geeignet sind Waffelrezepte. Egal ob für die Kinder oder für Erwachsene, Waffeln haben einen einzigartigen und leckeren Geschmack, und man kann als Gastgeber quasi nichts verkehrt machen.

Einfaches Waffelrezept mit Schokostückchen

  • 150 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Eier der Größe M
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 100 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • Aroma nach Wahl (gut geeignet: Zitrone, Mandel, Vanille)
  • Butter zum Einfetten
  • Schokostückchen
  • Zimt

Die Zubereitung der Waffeln ist kinderleicht. Das Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillinzucker gut miteinander vermischen. In einer separaten Schüssel das Ei, die Milch und die Sahne cremig schlagen. Anschließend die Mehlmischung dazu geben. Auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät noch einmal gründlich alles durchmischen.

In der Zwischenzeit sollte das Waffeleisen schon aufgestellt, angeschaltet und eingefettet werden, damit es auch schön warm ist.

In die Schüssel wird anschließend noch nach Wunsch Zimt und Schokostückchen hinzugegeben. Aber auch mit anderen Zutaten kann man die Waffeln verfeinern. So eignen sich zum Beispiel Streusel oder Smarties auch gut um in den Waffelteig einzufügen.

Die Schokostückchen sollten nicht mit dem Handrührgerät verrührt werden, sondern mit einem Löffel leicht untergehoben werden.

Anschließend können die Waffeln mit dem Löffel langsam in das Waffeleisen gegeben werden. Schon nach kurzer Zeit (abhängig vom Waffeleisen) sind die Waffeln fertig.

Mit Sahne und Eis können die Waffeln lecker verziert werden.

Waffelrezept mit Kirschen

  • 200 g Mehl
  • 1/3 Päckchen Backpulver
  • 100 g Naturjoghurt
  • 2 Eier der Größe M
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Wasser
  • 75 g Zucker
  • 300 g Kirschen
  • Butter zum Einfetten

Alle pulvrigen Zutaten zusammen mischen und gut verrühren, anschließend die flüssigen Zutaten wie Joghurt, Eier, Milch und Wasser miteinander verrühren und leicht cremig schlagen. Die beiden Inhalte der Schüsseln zusammenführen und gründlich mit dem Handrührgerät vermischen.

In der Zwischenzeit sollten die Kirschen abtropfen und das Waffeleisen eingefettet werden und angeschaltet werden. Wenn der Waffelteig gut vermischt ist, dann können Kirschen zugefügt werden. Ein paar der Kirschen sollte man zurück behalten um die Waffeln am Ende noch mit Sahne und warmen Kirschen verzieren und geschmacklich verfeinern zu können.

Die Kirschen mit einem Löffel unter den Teig heben und anschließend in die Form des Waffeleisens füllen. Je nach Waffeleisen ist die Zeit bis zur Fertigstellung unterschiedlich, beläuft sich aber nur auf wenige Minuten.

Wenn die Waffeln fertig sind können sie aus der Form genommen werden und anschließend ganz nach Lust und Laune mit Puderzucker, Sahne und Kirschen bestreut werden.

Bld: © Swetlana Wall - Fotolia.com

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.