Kürbiscremesuppe Rezept

Gerade zu der kalten Jahreszeit sind Suppen wieder sehr beliebt. Sie wärmen den Körper und sind obendrein noch sehr gesund. Nichts geht über eine hausgemachte Gemüsesuppe. Wie wäre es mit einer Kürbiscremesuppe? Hierfür eignet sich der Hokkaido Kürbis am besten.

Der Hokkaido Kürbis wird auch Maronenkürbis genannt und zählt zu den erstklassigen Exponenten der Kürbisfamilie. Der Vorteil bei diesem Kürbis ist, dass man ihn nicht schälen muss, da seine Schale beim Kochen oder Backen weich wird. Einzig und allein müssen nur die Kerne entfernt werden. Das Fruchtfleisch hat einen leicht nussigen Geschmack. Dieser ähnelt dem der Maronen (auch Edelkastanien genannt). Der Hokkaido Kürbis passt gut zu Chilli oder Ingwer. Er hat einen hohen Anteil an Antioxidantien und Carotinoiden. Zudem enthält er wichtige Nährstoffe wie Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E und Vitamin C Komplex. Weitere Bestandteile sind Kalzium, Magnesium, Folsäure und Kalium.

Kürbiscremesuppe Rezept

Rezept Zutaten für 4 Portionen

  • 400 Gramm Hokkaido Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Butter
  • Currypulver
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Esslöffel Mandeln / Blättchen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 Gramm Möhren
  • Crème fraîche
  • Ingwer
  • frisch geriebener Pfeffer, Salz

Zubereitung der Kürbiscremesuppe

Den Kürbis waschen und von Kernen befreien. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Nun werden die Möhren geputzt, geschabt und in kleine Würfel geschnitten. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter erhitzen und die Zwiebel im Anschluss darin glasig dünsten. Nun werden die Gemüsewürfel der Zwiebel dazugegeben und mit angedünstet. Das Currypulver und das Mehl einstreuen und ebenfalls mit anschwitzen. Anschließend wird die Gemüsebrühe angegossen und unter Rühren zum Aufkochen gebracht. Die Flüssigkeit nun auf minimaler Flamme etwa 10 min köcheln lassen. Im Anschluss wird alles klein püriert und mit Salz, Pfeffer und Ingwer abgeschmeckt. Die Mandelplättchen werden ohne Fettzugabe leicht gebräunt.

Vor dem Servieren geben Sie einen Klecks Creme fraîche auf die Suppe und streuen Mandeln darüber. Dadurch das die Kürbiscremesuppe mit Ingwer verfeinert wurde ergibt sich ein tolles Geschmackserlebnis.

Eien beliebte Variation ist auch noch die Kürbiscremesuppe mit Kartoffeln (4 Stück gekochte Kartoffeln) zu pürieren. Tipp: Super ist auch das Thermomix Rezept der Kürbiscremesuppe.

Guten Appetit bei der Kürbiscremesuppe!

Bild: © ganzoben - Fotolia.com

Tags: rezepte
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.